Die wichtigsten SEO Trends 2016

SEO Trends 2016

Die Suchmaschinenoptimierung entwickelt sich stetig weiter. In unseren Ausblick auf das Jahr 2015 haben wir uns bereits mit den SEO Trends für dieses Jahr beschäftigt. Im Laufe des Jahres haben wir die Entwicklungen bei Google ausführlich studiert und obwohl das Jahr 2015 noch nicht vorbei ist, können wir in diesem Artikel bereits über neue spannende SEO Trends berichten , die 2016 auf uns zu kommen werden.

Direct Answers
Direct Answers (Direkte Antworten) sind Antworten, die Google dem Nutzer direkt auf der Suchergebnisseite ausgibt. Sucht man zum Beispiel nach den neusten Fußball-Ergebnissen, werden einem diese direkt bei Google präsentiert. Dadurch werden natürlich die unten stehenden Suchergebnisse irrelevant. So haben vor allem viele Informations-Websites wie zum Beispiel Wetterdienste mit sinkenden Aufrufzahlen zu kämpfen.

Google möchte das Segment der „Direct Answers“ weiter ausbauen und zu vielen weiteren Fragen stimmige Antworten liefern. Wir dürfen gespannt sein, wie sich dieser Trend entwickelt und welche Folgen er für die Suchmaschinenoptimierung haben wird.

Social Signals
Social Signals sind Signale aus sozialen Netzwerken wie Facebook und Google+, die aus Interaktionen wie Likes und Shares bestehen.

Bisher wird immer noch gerätselt, ob Social Signals das Suchmaschinenranking beeinflussen oder nicht. Google reagiert auf diese Frage noch mit Zurückhaltung, jedoch deuten erste Tests darauf hin, dass die Signale einen positiven Einfluss auf das Ranking nehmen. Hierzu können wir Ihnen den Artikel von „onlinemarketing.de“ empfehlen.

Zum jetzigen Zeitpunkt lassen sich noch keine klaren Aussagen machen, wir können jedoch davon ausgehen, dass Social Signals in Zukunft eine größere Rolle spielen werden.

Mobile vor Desktop
Wir befinden uns an einem interessanten Wendepunkt. Mittlerweile werden fast 50 Prozent aller Suchanfragen über ein mobiles Gerät getätigt. Was in den USA bereits eingetreten ist, wird 2016 auch in Deutschland eintreten: Es werden mehr Suchanfragen über mobile Geräte erfolgen als über Desktop-PCs. Seit dem Google-Update vom März 2015 werden zudem Websites, die nicht für mobile Geräte optimiert sind, abgestraft. Aber eine mobile Website ist nicht nur für Google wichtig, vor allem die Nutzer profitieren dadurch.

Eine nicht-optimierte Website schreckt viele mobile Nutzer ab und Sie verlieren eine wertvolle Zielgruppe, die spätestens 2016 die allergrößte sein wird.

Spracherkennung
Die Spracherkennung wird in Zukunft einen interessanten Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung nehmen. Dienste wie Google Now, Windows Cortana oder Apple Siri werden immer beliebter, weil es viel einfacher ist, auf die Spracherkennung zurückzugreifen, als mühselig eine Suchanfrage einzutippen. Auch wenn die Spracherkennung erst am Anfang steht, sind bereits jetzt erste Auswirkungen in den Suchgewohnheiten zu sehen. So werden zum Beispiel die klassischen W-Fragen immer häufiger verwendet.

Die Spracherkennung wird in Zukunft eine durchaus größere Rolle spielen und sollte bei der Suchmaschinenoptimierung nicht ignoriert werden.

Guter Content
Es ist schon länger bekannt, dass hochwertiger Content mittlerweile einen erheblichen Beitrag leistet, um erfolgreich bei Google zu ranken. Auch 2016 wird sich der Trend weiter in diese Richtung entwickeln. Google arbeitet darauf hin, Zusammenhänge immer besser deuten zu können, wobei nicht mehr das einzelne Keyword zählt, sondern der gesamte Inhalt einer Seite.

Usability
Genau wie hochwertiger Content ist auch die Usability (Nutzerfreundlichkeit) schon länger zu  einem wichtigen Faktor der Suchmaschinenoptimierung geworden. Auch 2015 wird dieser Trend fortgesetzt. Google achtet immer mehr darauf, wie der Nutzer mit der Website interagiert, zum Beispiel wie lange er auf der Seite verweilt und ob es zu einer Conversion kommt. Deshalb sollte auch in Zukunft stets darauf geachtet werden, dass die Website so benutzerfreundlich wie möglich gehalten ist und kurze Ladezeiten aufweist.

Wir hoffen, unser SEO-Ausblick auf das kommende Jahr hat Ihnen gefallen. Wir sind eine Online-Agentur mit Schwerpunkt auf Webdesign, Webentwicklung und Online-Marketing. Schauen Sie doch mal auf unserer Website vorbei.

Ihr Lichtflut.Medien Team
www.lichtflut-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.