Wie Sie den perfekten Newsletter erstellen

Newsletter erstellen

Der Newsletter gehört zu den wichtigsten Werkzeugen des E-Mail-Marketings und bietet eine tolle Chance, den Kunden direkt anzusprechen. Möchten auch Sie in nächster Zeit einen Newsletter erstellen und suchen nach wertvollen Tipps, damit Ihr Newsletter auch zum Erfolg wird? Wir von Lichtflut.Medien möchten Ihnen in diesem Artikel aufzeigen, welche Faktoren zu beachten sind, um einen erfolgreichen Newsletter zu erstellen. 

Absender und Betreff
Die ersten Informationen, die der Leser zu Gesicht bekommt, sind der Absender und die dazugehörige Betreffzeile. Sie entscheiden häufig schon darüber, ob ein Newsletter überhaupt geöffnet wird.

Als Absender-Titel empfehlen wir Ihnen, den Namen Ihres Unternehmens zu verwenden (z.B. Unternehmen XY Newsletter <newsletter@unternehmen-xy.de>). Wichtig dabei ist, dass die E-Mail-Adresse auch wirklich existiert, damit die Leser auf Ihren Newsletter antworten können.

Die Betreffzeile ist ein weiterer wichtiger Faktor, um den Leser auf den Newsletter aufmerksam zu machen. Versuchen Sie hier, das eigentliche Ziel Ihres Newsletters in einem kurzen knackigen Satz wiederzugeben. Locken Sie den Leser mit Texten, die zum Klicken auffordern (z.B. Jetzt 10% Rabatt auf alle Produkte – Nur diesen Monat!).

Der Aufbau
Der erste Schritt ist getan und Sie konnten den Leser mit einem ausschlaggebenden Betreff zum Öffnen des Newsletters bewegen. Jetzt entscheidet vor allem ein übersichtlicher Aufbau darüber, ob der Leser sich näher mit den Inhalten beschäftigt.
Die Texte sollten nicht zu lang ausfallen. Schreiben Sie zunächst eine kurze Einleitung, geben Sie den Inhalten eine aussagekräftige Überschrift und teasern Sie Ihre Angebote mit ein paar wenigen Sätzen und verweisen Sie auf Ihre Website.

Die Gestaltung
Die Gestaltung des Newsletters ist ein essentiell wichtiger Faktor, um die Nutzerfreundlichkeit Ihres Newsletters zu verstärken. Dazu gehört als allererstes ein Grund-Layout, das auf Ihrem Corporate Design aufgebaut ist. Gerade der Wiedererkennungswert spielt eine wichtige Rolle, damit der Leser den Newsletter direkt mit Ihrem Unternehmen verbindet. Neben typischen Design-Elementen, könnten das Ihr Firmenlogo, Ihre typische Schriftart oder ein ähnlicher Aufbau wie auf Ihrer Website sein. Hübschen Sie Ihren Newsletter zudem mit Bildern auf. Sie lenken so die Aufmerksamkeit der Leser auf die Inhalte und fördern damit Ihre Botschaft.

Links und Call-to-Actions
Ein Newsletter dient in erster Linie dazu, den Leser zu einer Aktion zu geleiten. Durch das Klicken auf Verlinkungen gelangen die Leser erst zum eigentlichen Ziel. Setzen Sie Links eigenständig oder direkt in den Text und heben Sie diese optisch hervor. Auch die sogenannten „Call-to-Actions“ bieten eine weitere Möglichkeit, den Leser zu einer Aktion aufzufordern. Call-to-Actions sind Schaltflächen, die den Leser ganz bewusst zum Klicken auffordern. Ein Beispiel wäre ein Button mit dem Text „zu den Angeboten“ oder die Aufforderung „zum ganzen Artikel“ unter den Inhalten. Wenn Sie mit sozialen Netzwerken arbeiten, empfiehlt es sich ebenfalls, Social-Media-Buttons zu verwenden.

Mobile Optimierung
Die Zahl der Nutzer, die Ihre E-Mails auf einem mobilen Endgerät abrufen, ist rapide gestiegen. Ihr Newsletter sollte somit unbedingt für Smartphone, Tablet und Co. optimiert sein. Die meisten E-Mail-Newsletter-Anbieter wie z.B. Mailchimp bieten bereits responsive Templates an, die sich automatisch an das jeweilige Endgerät anpassen.

Rechtliche Hinweise
Aus rechtlicher Sicht gilt es bei der Newsletter-Erstellung zu beachten, dass ein vollständiges Impressum und die Möglichkeit, den Newsletter abzumelden, zu den Pflichtangaben gehören.

Ein erfolgreicher Newsletter kann Ihnen viele Türen zu neuen Interaktionen öffnen. Wir von Lichtflut.Medien sind vertraut mit der Newsletter-Erstellung und helfen Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns einfach.

Ihr Lichtflut.Medien-Team
www.lichtflut-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.