Bildlizenzen – Darauf sollten Sie achten

Foto Lizenzen

Wer kennt das nicht? Man möchte einen Beitrag mit themenspezifischen Bildern versehen, sucht online nach Bildern und scheitert am Urheberrecht des Bildes, das verbietet, das ausgewählte Bild kostenfrei zu publizieren.

Warum sollte man urheberrechtlich geschützte Bilder nicht einfach trotzdem verwenden? Wir von Lichtflut.Medien klären auf.
Stößt der Urheber auf das verwendete Bild, kann eine Abmahnung vonseiten des Urhebers erfolgen, der Sie zum Zahlungsersatz auffordert und gegebenenfalls entstandene Rechtsanwaltskosten beglichen haben möchte. Auch muss eine Unterlassungserklärung unterschrieben werden, welche fordert diese Handlung zukünftig nicht mehr vorzunehmen. Ist die Verletzung des Urheberrechts besonders hoch, kann es gegebenenfalls sogar zu einer Haftstrafe kommen.

Um das Recht des Bildurhebers nicht zu verletzen, ist es allgemein sinnvoll Bilder entweder selbst zu erstellen oder diese von einer der folgenden Seiten zu beziehen:

1) Google Advanced Image Search
Hier lassen sich Bilder ganz einfach nach verschiedenen Nutzungsrechten filtern. So kann man die Suche beispielsweise eingrenzen und nur nach Bildern suchen, die man auch zu kommerziellen Zwecken nutzen, weitergeben und ändern kann. Über diese Seite suchen auch wir von Lichtflut.Medien gerne nach passenden Bildern.

2) Pixabay
Mehr als 172.000 Bilder auf einer Seite mit übersichtlicher Suchfunktion. Gut sichtbare Angaben zur Lizenz des Bildes und Möglichkeit der Auswahl zwischen verschiedenen Bildgrößen.
Besonders ist, dass man die einzelnen Bilder kommentieren kann.

3) Shutterstock
Tolle Bilder, die zu geringen Kosten erhältlich sind. Wir von Lichtflut.Medien mögen diese Seite besonders wegen der exzellenten Qualität der erworbenen Bilder. Die Aufteilung nach verschiedenen Bildtypen, wie Vektorgrafiken oder Icons ist für die Bildsuche besonders hilfreich.

4) Wikimedia
Wer hier sucht, wird fündig. Auch Bilder aus der Deutschen Fotothek und dem Bundesarchiv sind hier hinterlegt.

Generell ist es ratsam, bei der Verwendung von Bildern die folgenden Schritte zu beachten:
Erstens ist es wichtig, die Begriffe „unter freier Lizenz“ und „lizenzfrei“ abzugrenzen, da jede freie Lizenz bestimmte Bedingungen beinhaltet.
Daraufhin sollte man genau prüfen, auf welchen Inhalt sich die Lizenz bezieht. Diese kann sich entweder auf das Bild oder den Text beziehen. Die Vorgaben der Lizenz sollten dabei stets eingehalten werden. Abwandlungen an Text oder Bild müssen gekennzeichnet werden.
Ein Link zur Ursprungsseite sollte stets auf der Seite hinterlegt sein.
Besonders wichtig ist es, Persönlichkeitsrechte zu bewahren und auf den Datenschutz zu achten. Personen, die auf einem Bild zu sehen sind, müssen mit der Publizierung einverstanden sein.

Wenn ihr diese Schritte befolgt und die Lizenzangaben der einzelnen Bilder beachtet, kann nichts mehr schief gehen. Viel Erfolg bei der Bildsuche!

Wir von Lichtflut.Medien sind spezialisiert auf Webdesign, Webentwicklung und Suchmaschinenoptimierung. Schaut doch mal auf unserer Website vorbei.

Ihr Lichtflut.Medien Team
www.lichtflut-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.